Die verschiedenen Küchenformen

Die einzeilige Küchenplanung wird hauptsächlich in kleinen und schmal geschnittenen Räumen verwendet. Sie bietet sich auch in Studio-Appartements an, in denen häufig nur eine Wand für die Küchengeräte vorgesehen ist.
Küchenzeile
Die Arbeitsplatte, die Küchenschränke, der Kochplatz und die Kühlgeräte werden nebeneinander eingebaut und bilden eine einheitliche Zeile.
Küchenzeile

Um effiziente Arbeitsabläufe gewährleisten zu können, ist es sinnvoll den Herd und den Kühlschrank rechts und links unmittelbar neben der Spüle zu platzieren.

Küchenzeile
Sollte der Aufbau jedoch eine Gesamtlänge von 3,50 m überschreiten, ist ein ergonomisches Arbeiten nicht mehr möglich.
Küchenzeile
Vorteil: Für den Aufbau ist eine einzige Wand ausreichend, auch kleine Küchen können auf diese Weise funktional gestaltet werden.

Nachteil: Die Gestaltungsmöglichkeiten sind begrenzt, es bleibt nur Raum für einen Standard Kochplatz und wenige Ablageflächen, zusätzliche Geräte können oft nicht untergebracht werden.

Diese Option eignet sehr gut in größeren Räumen von rund 12 bis 15 m². Sie ist auch hervorragend in Durchgangszimmern einsetzbar, da sie durch den beidseitigen Aufbau einen eher schmalen und langen Raum optimal ausnutzt.
Zweizeilige Küche
Zweizeilige Küche

In diesem Fall sollte die Raumgröße jedoch 9 m² nicht unterschreiten und die Raumbreite mindestens 2,50 m betragen. Nach dem Aufbau der Küche sollte unbedingt noch eine Durchgangsbreite von 1,20 m oder mehr, zur Verfügung stehen.

Zweizeilige Küche

Empfehlenswert ist es den Herd und das Spülbecken an der gleichen Wand und den Kühlschrank auf der gegenüberliegenden Seite zu platzieren.

Ebenso gut ist es auch möglich, den Kühlschrank und die Spüle in Nähe der linken Wand und den Herd mit einem Schneidetisch in der Nähe der rechten Wand zu positionieren.

 

Vorteil: Eine ideale Lösung für Durchgangszimmer, viel Arbeitsfläche und großzügige Unterbringungsmöglichkeiten von Schränken und Küchentechnik auf zwei Seiten.

Nachteil: Es fehlt der Platz für einen klar definierten Essbereich.

Eine universelle Version der Gestaltung, die für nahezu jeden Raum geeignet ist. Am vorteilhaftesten ist sie in quadratischen Küchen von mittlerer Größe (8 bis 10 m²) umzusetzen.

Küche in L-Form
Küche in L-Form

Unter dem Gesichtspunkt der „Regel des Dreiecks“ ist die Eckküche am ergonomischsten: Küchenschränke und Elektrogeräte, die an zwei benachbarten Wänden platziert sind, bilden einen sehr praktischen und isolierten Arbeitsbereich.

Küche in L-Form

Das L-förmige Layout bietet die ideale Form für die funktionale Trennung des Küchenraums. Sie schafft nicht nur einen großzügigen Bewegungsspielraum, sondern ermöglicht sogar die gleichzeitige Tätigkeit von zwei Köchen.

Küche in L-Form
Küche in L-Form

Vorteil: Sie können problemlos einen vollwertigen Essbereich einrichten.

Nachteil: Die L-Form ist für schmale und sehr große Räume nicht geeignet.

Ein praktischer Grundriss, der in Küchen unterschiedlicher Größe, jedoch am besten in einem Raum von 10 bis 12 m² verwirklicht werden kann.

Küche in U-Form
KKüche in U-Form
Küche in U-Form

Die Küchenmöbel- und Geräte sind entlang dreier Wände angeordnet, von denen jede ein Element des Arbeitsdreiecks bildet. Für eine komfortable Nutzung sollte die optimale Länge der parallelen Küchenzeilen mindestens 1 m und nicht mehr als 2 m betragen.

Die dazwischen liegende Verbindungszone sollte eine minimale Breite von 2,50 m bieten.

Küche in U-Form
Küche in U-Form
Küche in U-Form
Küche in U-Form
Küche in U-Form

Vorteil: Es entsteht kein Durchgangsverkehr, es gibt viel Platz für Haushaltsgeräte.

Nachteil: Für sehr kleine und sehr große Küchen ungeeignet. Es ist schwierig, einen Essbereich einzurichten.

Diese Variante ist ausschließlich für große Küchen mit nicht weniger als 20 m², die häufig mit Ess- und/oder Wohnbereich kombiniert werden, geeignet.

Küche mit Insel/ Kochinsel

Grundsätzlich ist die Insel Variante mit jeder der vorstehend erwähnten Küchenformen kombinierbar. Dabei ist die Insel eine eigenständige und von der restlichen Küche separierte Arbeitszone, die bezüglich ihrer Größe und Ausstattung zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten bietet.

Küche mit Insel/ Kochinsel

Bei der Planung sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die gewählte Position der Insel die Abläufe im Bereich des Arbeitsdreiecks nicht behindert.

Küche mit Insel/ Kochinsel
Küche mit Insel/ Kochinsel
Küche mit Insel/ Kochinsel
Küche mit Insel/ Kochinsel

Vorteil: Kochplatz mit großzügiger Ablagefläche, angenehme Bewegungsfreiheit auch bei der gemeinsamen Tätigkeit mehrerer Köche, hohe Funktionalität, moderne und kommunikative Atmosphäre.

Nachteil: Für kleine Räume nicht geeignet.

Art der Gestaltung, bei der die Insel mit der Küche fest verbunden ist. Das Zentralelement grenzt an die Wand an und bildet eine Art Vorsprung, durch den in der Regel der Arbeits- und Essbereich voneinander getrennt werden.

Küche in G-Form/Halbinsel
Küche in G-Form/Halbinsel
Küche in G-Form/Halbinsel
Küche in G-Form/Halbinsel
Küche in G-Form/Halbinsel
Küche in G-Form/Halbinsel

Die Vor- und Nachteile dieser Küchenplanungsart entsprechen weitgehend jenen die unter der Rubrik “Insel” bereits aufgeführt sind.
Die Halbinsel ist jedoch platzsparender.

Erfahre alles über diesen Beitrag:

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin mit der Verwendung meiner personenbezogenen Daten im Rahmen dieser Bestimmungen einverstanden.

null

Aktion

Sehen Sie hier unsere aktuelle Aktionen

Weitere Empfehlungen, Tipps und Trends

01520 -19 15 800

Sind Sie noch nicht unser Kunde? Dann kommen wir zu Ihnen!

Gute Gründe für Ihre Empfehlung:

  • Bequeme und kompetente Küchenberatung bei dem Kunden Zuhause
  • Moderne und Individuelle 3D Küchenplanung
  • Ein virtuellen Rundgang durch die Traumküche mit der VR-Brille (einer virtuellen Realitäts-Brille)
  • Hausplanungshilfe inkl. Hausgrundrisse Anpassung in der Küchenbereich sowie Essbereich.
  • Maßgenaue Installationsplanung, Ausführungsplanung und Lichtplanung in der Küchenbereich sowie Essbereich
  • Kompetente technische Gespräche mit Architekt, Bauträger, Bauleiter und Installateure
  • Professionelle Küchenmontage
  • Kundenservice
  • Erfahrung seit 1999

Warum genau wir

Bauherrenschutzbrief